Back For Good - DECKSHARK EP [Turn it down music #2]

BACK FOR GOOD - They Lurk In the depths

 

Die BACK FOR GOOD - Deckshark EP ist, wie der geneigte Leser schon vermutet haben mag, einer vom Aussterben bedrohten Spezies gewidmet - genau, dem Deckshark. Vor allem in den 1990er Jahren, wie auch in den führen 2000er Jahren war seine Population noch recht hoch. Erst mit dem Aufkommen digitaler Auflege - Möglichkeiten nahm seine Population rapide ab. Heute gilt er als ausgestorben. Auch wenn diese EP sich namentlich dieser Gattung widmet, ist hier nix gedecksharkt, sondern natürlich alles Original - Content. Sie lauern in der Tiefe - "They Lurk In The Depths" bildet den Einstieg ins musikalische Haifischbecken. Den Mittelpunkt des Geschehens bildet ein waberndes, organisch anmutendes Pad, dass äußerst frisch und unverbraucht daher kommt. Getragen wird das Stück wiederum von einer tiefen, dunklen Muted - Baseline, die es trotz seiner Subtilität durchaus floortauglich macht. Hinten heraus sorgt ein fordernder Chord Detroiter Schule noch einmal für eine Portion Extra - Schub.


BACK FOR GOOD - Shark Attack

Der Name ist Programm - BACK FOR GOOD - Shark Attack macht tatsächlich keine Gefangenen. Ein düsterer 8 Bit Elektrotechno Track mit einer Baseline so subtil wie ein gepimpter V8 Motor. Sie trägt den Track über weite Strecken und wird hin und wieder von rauen, analogen Lead Sounds abgelöst.


BACK FOR GOOD - Beware of the deckshark

Beware Of The Deckshark ist eher eine vielschichtige, interessante Electro-Pop / Synth-Pop Nummer. Sie bildet stilistisch zwar ein deutliches Kontrastprogramm zur "Shark Attack", einige BACK FOR GOOD typische Klangerzeuger finden sich jedoch auch hier wieder. 

BACK FOR GOOD - Solitary Silver surfer

Der "Solitary Silver Surfer" bildet den gelungenen Abschluss der Veröffentlichung. Eine fette Acid Baseline holt den geneigten Musikfreund gleich von Beginn an ab und die gerade heraus treibenden 909 Drums bilden den Motor des Stücks. Interessant wird der Track jedoch vor allem durch die melancholischen Moll - Strings, die etwas später einsetzen. Sie machen den Track zum idealen Sonnen-Begrüßer zum Festival am Sonntagmorgen. Auch wenn alle Stücke der Deckshark EP für sich selbst stehen und sich deutlich unterscheiden, zieht sich doch ein klarer roter Faden durch die gesamte EP. Sie ist vielseitig ohne beliebig daher zu kommen.